Unsere Visionen

Der wilde Garten

Wir wünschen uns ein naturnahes Wohnen im Grünen, das ein Stück des Charakters des Wildgartens vor seiner Verbauung beibehält. Unsere Vision von der Freiraumgestaltung beschränkt sich nicht auf streng reglementierte dekorative Grünflachen, wie sie oftmals in der Stadt vorzufinden sind. Wir träumen von einem Grünraum, in dem sich Flora und Fauna des Wildgartens, soweit dies in den Zwischenräumen der Verbauung möglich ist, ihrer ökologischen Dynamik entsprechend entwickeln können. Dieser soll für uns Erholungs- und Erkundungsraum sein, wir möchten ihn aber durch Anbau und Ernte von Pflanzen auch aktiv mitgestalten und mitnutzen.

Generationenflexibles Wohnen

Wir möchten von der Mischung unterschiedlicher Generationen und den sich daraus ergebenden Ressourcen profitieren, ohne dabei festgeschriebene Rollenbilder zu reproduzieren. In unserem Projekt sollen Menschen in allen Lebensphasen und mit unterschiedlichsten Lebensentwürfen auch außerhalb ihres Berufs- und Privat- bzw. Familienlebens Gestaltungsspielräume vorfinden, um sich in unterschiedlichster Weise zu engagieren und weiterzuentwickeln.

Gelebte Nachbarschaft

Wir wünschen uns eine zwanglose Gemeinschaft, die auf unkomplizierte Weise die Gelegenheiten für Interaktion gegenüber konventionellen Wohnformen erweitern soll. Neben sozialen Aktivitäten geht es uns dabei um niederschwellige gegenseitige Hilfeleistungen und die Schaffung von Synergien durch das Zusammenleben, beispielsweise durch die gemeinsame Nutzung von Ressourcen, aber auch durch das Teilen von Know-How. Dafür möchten wir Initiativen und Netzwerke etablieren, die über das eigene Wohnprojekt hinausgehen und die weitere Nachbarschaft ansprechen, ganz nach dem Motto: "Come into our Rose Garden".